Fruchtbarkeit-Steigern.de

Ihr Informationsportal, wie Sie als Mann oder Frau Ihre Fruchtbarkeit steigern

Mit Nährstoffen die Fruchtbarkeit natürlich fördern

Nährstoffe wie Zink und Selen können beim Mann die Chancen für eine erfolgreiche Befruchtung steigern. Nährstoffe sind im Allgemeinen sehr hilfreich, da sie diverse Enzyme freisetzen und den Stoffwechsel aktiv fördern. Für die männliche Fruchtbarkeit sind jedoch Selen und Zink von besonderer Bedeutung. Die Aufnahme kann über die tägliche Ernährung oder zusätzlich durch Ergänzungsmittel erfolgen.

Mit Nährstoffen die Fruchtbarkeit natürlich fördern

Organismus mit Zink und Selen stärken

Zink und Selen gehören zu den Spurenelementen und werden vom Körper für diverse Vorgänge benötigt. Sie spielen für Männer eine Rolle, da sie auch mit dem Hormonhaushalt und der Spermaqualität in Zusammenhang stehen. So können beide Spurenelemente als Antioxidantien fungieren und den Körper vor freien Radikalen schützen. Dadurch werden letztlich auch die Körperzellen geschützt. Zudem können sie Schwermetalle binden und aus dem Körper transportieren. Selen unterstützt ferner die natürliche Spermatogenese (Samenproduktion) und kann dadurch die Qualität des Spermas aufrecht erhalten. Zur Steigerung der Fruchtbarkeit und zur Vorbereitung auf die Schwangerschaft können beide Nährstoffe vermehrt zugeführt werden.

Ergänzungsmittel und gesunde Ernährung

Nährstoffe können bewusst über die Ernährung zugeführt werden oder zusätzlich durch Nahrungsergänzungsmittel. Für Männer (wie für Frauen) ist eine ausgewogene und natürliche Ernährung immer von Vorteil. Dies bedeutet weniger Fertiggerichte und bevorzugt Lebensmittel wie Gemüse, Vollkornprodukte, Nüsse oder auch Innereien und Fleischprodukte. All diese Nahrungsmittel enthalten neben dem wichtigen Zink und Selen auch zahlreiche Vitamine. Dennoch ist ein abwechslungsreicher Speiseplan nicht zu vergessen, anstatt einer beispielsweise betont fleischlastigen Ernährung nur aufgrund der Zufuhr einiger weniger Nährstoffe.

Alternativ können auch Nahrungsergänzungsmittel für eine bestimmte Zeit eingenommen werden. So gibt es spezielle Kapseln in angepasster Dosierung zur Förderung der Fruchtbarkeit für den Mann. Diese werden täglich mit der Ernährung eingenommen und verbessern die Nährstoffaufnahme. Wenn man sich an die empfohlenen Menge des jeweiligen Hersteller hält, dann wirken sich diese Ergänzungen auch nicht schädlich aus, sondern nur förderlich. Vorsicht ist hingegen bei selbstständiger Zuführung von Ergänzungsmittel geboten, weil speziell Zink und Selen auch überdosiert werden können.